Curvy Style Guide mit Anna Kova

Jade Pants und Zoey Bodysuit Les Lunes Hi! Mein Name ist Anna Kova und ich bin Content Creatorin auf Instagram und Youtube im Bereich Plus-Size-Fashion sowie Selbstliebe. Da ich durch mein Körperbild immer wieder auf "Fettfeindlichkeit" gestoßen bin, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Frauen aller Größen den Mut zu geben, die Kleidung für sie zu finden, mit der sie sich wie eine Göttin fühlen. Les Lunes schafft es, dieses Gefühl bei mir auszulösen, weshalb ich dir heute zwei tolle Looks vorstelle.

Der Les Lunes Paul Jumpsuit — ein Fashion Must-have

Paul Jumpsuit Les LunesThe Paul Jumpsuit in Rouge, Größe XL.

Ein richtiger Jumpsuit erleichtert einem nicht nur die Wahl des Outfits, sondern ist auch ein wahrer Hingucker. Aber er muss eins erfüllen: bequem sein, nicht einschneiden oder an den Schultern ziehen. Genau das schafft der Paul Jumpsuit aus 95% Bambusviskose. Durch sein weiches Material schmiegt er sich sanft an die Haut ohne dabei den Körper einzuengen. The Paul Jumpsuit betont die Proportionen genau an den richtigen Stellen und lässt sich vor allem im Frühling perfekt mit einem langen Mantel und schwarzen Boots kombinieren.

Entdecke in unserem Jumpsuit Guide weitere Overalls für jede Figur. 

So style ich den Paul Jumpsuit von Les Lunes

Ein kleiner Schuhabsatz streckt den Körper und sorgt für eine noch stimmigere Silhouette. Besonders vorteilhaft (gesellschaftlich gesehen) ist das Wickeldetail im Taillen- und Bauchbereich für einen Plus-Size-Körper. Es umspielt das Bäuchlein ohne es zu verdecken und gibt den nötigen Halt. Man kann die Schleife auch länger binden und sie über dem Bauch baumeln lassen. Ideal für Frauen, die sich vielleicht nicht auf Anhieb trauen, ihren Bauchbereich offen zu zeigen.

Da der Jumpsuit unifarben ist, kann man auffällige Accessoires wie gemusterte Taschen oder Mäntel mit einem knalligen Innenfutter hervorragend dazu kombinieren. Dadurch wirkt der Look perfekt aufeinander abgestimmt ohne zu überladen auszusehen. Die Tasche kann man natürlich auch Cross-Body tragen und somit ebenfalls die Silhouette des Körpers hervorbringen. Man nutzt sie praktisch als Erweiterung des Wickeldetails.

Paul Jumpsuit Les LunesThe Paul Jumpsuit in Rouge, Größe XL.

Das macht den Paul Jumpsuit so besonders

Ich fühle mich in diesem Look besonders selbstbewusst, da der Jumpsuit durch seinen Stoff einfach jeden Bereich meines Körpers sehr gut zur Geltung bringt. Jegliche Kurven, wie in meinem Fall der Po, werden schön betont und nicht plattgedrückt. Gleichzeitig ist der Stoff aber auch dick genug, um eventuelle Unebenheiten auf der Haut nicht allzu stark durchblitzen zu lassen. Ich selber habe starke Dellen an den Hinterbeinen, die ich damit umspielen kann.

Selbstliebe und Selbstbewusstsein lernen: Wir zeigen dir hier, wie du selbstsicher wirst und lernst, deinen Körper so anzunehmen wie er ist. 

Ich würde den Paul Jumpsuit entspannt im Alltag tragen, zu einem Treffen mit Freund:innen, zum Einkaufen oder zu einem Spaziergang mit meinen Liebsten. Aber auch zum Feiern mit einem schönen Absatzschuh oder passenden Sneakern sowie ein paar größeren Ohrringen. Er ist ein absolutes Must-have in meinem Kleiderschrank und nicht mehr wegzudenken. 

The Jade Pants und The Zoey Bodysuit — der ultimative Frühlingslook in Les Lunes

Zoey Bodysuit und Jade Pants Les LunesThe Zoey Bodysuit in Oat Milk und The Jade Pants in Thyme, jeweils Größe XL. 

Ich verbinde den Frühling mit vielen hellen Farben wie Beige oder Creme-Weiß, aber setze auch mit Grün, Orange oder Blau kleine Farbakzente. Dazu eignet sich die Jade Pants von Les Lunes hervorragend. Sie ist in vielen Farben erhältlich und hat die ideale Passform, um als Allrounder-Hose zu fungieren. Der Stoff ist genau wie beim Paul Jumpsuit sehr angenehm auf der Haut, atmungsaktiv und betont den Körper an den passenden Stellen. Im Bauchbereich hat die Hose ein Wickeldetail, was sich wie bereits oben erwähnt, perfekt dafür eignet, um den Bauch zu umspielen und ihm den nötigen Halt zu geben.

So style ich die Jade Pants und den Zoey Body von Les Lunes

Ich liebe es, dass die Jade Pants auch an meinem kurvigen Körper nicht zu eng sitzt und dadurch lässig aussieht. So kann ich selbst entscheiden, ob ich sie up- oder downstylen möchte. Mit Sneakern und einem weiteren T-Shirt kann ich mit der Hose einen Casual-Look zaubern und sie perfekt im Alltag integrieren. Mit dem Zoey Body und Stiefeletten hingegen kann ich daraus einen schicken Look kreieren, der sich auch perfekt fürs Büro eignet. Das Besondere bei dem Bodysuit ist definitiv das Dekolleté. Der Zoey Body ist für meine mittelgroße Brust ideal, denn sie wird schön zusammengehalten, ohne dass ich ständig den Gedanken haben muss zu viel zu zeigen oder an mir rumzuppeln zu müssen.

Classy, verspielt oder sportlich? Wir zeigen dir hier, wie du ganz leicht deinen persönlichen Kleidungsstil findest, in dem du dich rundum wohl fühlst.  

Zoey Bodysuit und Jade Pants  Les LunesThe Zoey Bodysuit in Oat Milk und The Jade Pants in Thyme, jeweils Größe XL.

Durch die gerippte LENZING™ ECOVERO™ Viskose wirkt der Zoey Bodysuit von Les Lunes besonders und eignet sich ebenfalls sehr gut für Plus-Size-Frauen. Der Stoff legt sich nämlich nicht auf jede meiner Speckfalten, sondern eher darüber und erschafft so eine ebenmäßige Silhouette, mit der ich mich sehr wohlfühle. Entgegen des Vorurteils, dass helle Farben „auftragen", sehe ich den Zoey Bodysuit in Oat Milk als absoluten Alltagsbegleiter zu jeder Jahreszeit. Mädels: traut euch! :)

So rundest du das Outfit ab für einen aufregenden Look

Kombiniert habe ich die beiden Teile von Les Lunes mit einem beigen Mantel, einer hellen Tasche mit Musterung und beigen Stiefeln, die am Schafft sehr eng anliegen. Dadurch verlängern sie optisch das Bein und lassen den Körper schmaler wirken (auch hier: das ist zwar eine Moderegel, aber ihr könnt euch auch entgegen dieser Regeln so stylen wie ihr möchtet. Ihr müsst euren Körper nicht schmälern, wenn ihr das nicht wollt!). Ich kann diese Art Stiefel bei eng zulaufenden Hosen wie der Jade Pants besonders empfehlen.

Jade Pants und Zoey Bodysuit Les LunesThe Zoey Bodysuit in Oat Milk und The Jade Pants in Thyme, jeweils Größe XL. 

Bei der Zusammenstellung des Outfits habe ich wie auch beim ersten Look darauf geachtet, dass die Jade Pants den einzigen Farbakzent darstellt, während die anderen Teile im gleichen Farbbereich bleiben. Der Look wirkt dadurch harmonischer, aber nicht langweilig. Außerdem habe ich auch hier wieder zu einer Tasche mit leichtem Muster gegriffen, um das Outfit etwas aufzupeppen. Abgerundet habe ich diesen Style mit kleinen, aber auffälligen Perlen-Creolen. 

Das Wichtigste bei der Wahl eures Outfits bleibt aber das Gefühl. Wenn du dich wohlfühlst, kannst du jedes Outfit  egal wie stimmig oder vorteilhaft es sein mag — rocken!

Probiere hin und wieder Neues aus und ich bin mir sicher: Du findest deinen perfekten Look. 

 

Bis dahin alles Liebe,

annakova