Meet the Les Lunes Team #1

Les Lunes Team

Was 2019 zu dritt in einer Privatwohnung in Berlin begann, ist heute, über zwei Jahre später, zu einer großen Familie mit mehr als 60 Herzensmenschen herangewachsen. Zeit, euch die Personen hinter Les Lunes vorzustellen! Hier kommt Teil eins unserer Reihe "Meet the Team".

Nicole: Junior Marketing Manager DACH

Les Lunes Nicole

So beschreibt die Les Lunes Family Nicole:
Too cute to be true. Shopping Queen und einfach nur liebevoll. Ein Emoji triffts perfekt: 🦦
Was ist dein liebstes Les Lunes Essential?

Ganz klar: Die Michelle Pants in Rib, weil sie einfach der perfekte Allrounder für jede Stimmung ist. Sie sieht mega gut aus mit Oversized Hoodie, aber auch mit Blazer für Tage, an denen ich mich eher "schicker" anziehen möchte.

Wie lange bist du schon bei Les Lunes und was genau ist deine Aufgabe?

Ich bin seit Februar 2021 bei Les Lunes und im Influencer Marketing tätig. Sprich, ich baue neue Kooperationen auf und bin Ansprechpartnerin für schon bestehende Kooperationen. Außerdem bin ich für Influencer Briefings verantwortlich und lasse gerne meine kreativen Ideen im Bereich Social Media und Content mit einfließen. In Zukunft wird mein Fokus auch auf der Organisation von möglichen (Influencer-)Events liegen, was mich sehr freut. 

Was macht dir besonders Spaß und was für Herausforderungen gibt es?

An meiner Arbeit mag ich am meisten, dass jeder Tag anders ist und man super flexibel ist. Natürlich gibt es fixe Termine oder Meetings, die man einhalten muss, jedoch hat jeder den Platz und Raum, seine Arbeit auf seine eigene Art und Weise zu erledigen. Herausfordernd ist manchmal die Absprache innerhalb der Firma, vor allem weil nicht immer alle der gleichen Meinung sind. :D

Mit welchem / welcher Influencer:in würdest du gerne mal zusammenarbeiten?

Einfach, weil ich ein Fangirl bin: Shirin David oder Juju. Haha. Für Les Lunes könnte ich mir aber eine Zusammenarbeit mit Lena Gercke gut vorstellen.

Was war deine bisher schönste Erfahrung bei Les Lunes?

Das schönste Erlebnis war bis jetzt der Dreh zur #abodyforallseasons-Kampagne in Italien. Auch wenn es eine suuuuper anstrengende Woche war, konnte ich einfach tolle Momente und Erfahrungen sammeln und wahnsinnig nette Leute kennenlernen.

 Wie verbringst du deinen Feierabend am liebsten?

Kommt ganz auf meine Stimmung an: Entweder gechillt zuhause mit Netflix und einem Podcast oder in einer Bar bei ein paar Drinks mit meinen Freund:innen.

Stefan: CEO

Les Lunes Stefan

So beschreibt die Les Lunes Family Stefan:

Visionär. Vollgas. Positive Thinker. Open-minded. 

Welches Les Lunes Essential für Männer würdest du gerne im Shop sehen?

Ich freue mich über einen super weichen Cardigan, den sowohl Frauen als auch Männer tragen können.

Wie lange bist du schon bei Les Lunes und was genau ist deine Aufgabe?

Ich bin seit Anfang 2020 Geschäftsführer bei Les Lunes und kümmere mich darum, dass wir "Fashion" Schritt für Schritt besser machen: Bessere Stoffe und Styles, die nie aus der Mode kommen. Mehr Lieblingsteile, die unverwechselbar gemütlich sind, und alle Kund:innen das ganze Jahr strahlen lassen. Mein Arbeitsalltag lässt sich gut mit einem betriebswirtschaftlichen Zehnkampf umschreiben: Mal geht es um Marketing-Kampagnen, mal um unglückliche Kund:innen, mal um IT-Herausforderungen oder unsere Finanzen.

Was macht dir besonders Spaß und was für Herausforderungen gibt es?

Genau diese unterschiedlichen Aufgaben mit unserem Team anzugehen. Einen richtigen Alltag gibt es selten – beschert mir einerseits graue Haare und macht mich gleichzeitig sehr glücklich.

Beschreibe das Les Lunes Team in drei Worten:

(Inzwischen) Großfamilie, Verantwortung und Leidenschaft.

Was war deine bisher schönste Erfahrung bei Les Lunes?

Es erfüllt mich mit großem Stolz zu sehen, wie sich alle über die letzten zwei Jahre entwickelt haben: Mehr Selbstsicherheit, mehr mit und über den Tellerrand hinausdenken und einfach mal "sagen, was Sache ist". Wir sind erwachsener geworden und wir entwickeln uns vom kleinen Startup mit zehn deutschen Mitarbeitenden zu einem Grown-Up mit über 60 Menschen aus (fast) allen Kontinenten. P-a-r-a-m-o-u-n-t.

Wie verbringst du deinen Feierabend am liebsten?

Mit unseren Möglichkeiten des "work from anywhere" und der Flexibilität, die wir anbieten, müssen viele Dinge nicht mehr in den Feierabend geschoben werden. Sei es, sich Zeit zum Kochen zu nehmen, Zeit mit den Kindern zu verbringen oder noch diese eine Folge "Haus des Geldes" auch mal um 14 Uhr zu schauen. Lange Vorrede, kurzer Sinn: Sport machen und mich gesellschaftlich engagieren wären die politisch korrekten Äußerungen. Einfach vor dem Fernseher chillen und sich berieseln lassen, hat aber auch etwas Verführerisches.

Bibi: Buyer

Les Lunes Team

So beschreibt die Les Lunes Family Bibi:

Herzensmensch. Die mit dem liebevollsten Lachen und der größten Umarmung. Miss Sausebraus. 

Was ist dein liebstes Les Lunes Essential?

Ich liebe die Luna Leggings in Schwarz, da ich sie zu allem kombinieren kann. Ich trage sie auch gerne zu längeren Reisen und finde sie super bequem und dabei fühle ich mich dennoch "angezogen". :)

Wie lange bist du schon bei Les Lunes und was genau ist deine Aufgabe?

Ich habe im April 2021 angefangen für Les Lunes zu arbeiten und bin eine der zwei Einkäuferinnen. Ich bin also dafür zuständig, Waren auszusuchen, Einkaufspreise zu verhandeln, Liefertermine zu bestimmen und zu koordinieren. Das bedeutet, dass ich in täglichem Kontakt mit unseren Produzent:innen stehe. Ich wirke unter anderem auch bei Anproben sowie bei Besprechungen für die Entwicklung neuer Kollektionen mit.

Was macht dir besonders Spaß und was für Herausforderungen gibt es?

Genau diese enge Beziehung — immer auf "win-win" bedacht — mit unseren Produzent:innen macht mir sehr viel Spaß. Ich liebe es auch, dass wir als Einkäuferinnen die Schnittstelle zwischen vielen verschiedenen Abteilungen innerhalb der Firma sind.

Les Lunes Team
Wie werden die Stoffe von Les Lunes ausgewählt?

Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Stoffe: Zunächst geht es um das sogenannte "Handfeel" — das unserem Standard von Weichheit entsprechen muss. Dazu kommt eine hohe Qualität. Unsere Kund:innen sollen unsere Kleidung möglichst lange tragen können, was wir  während der Entwicklung mit verschiedenen Tests in Textillaboren sicherstellen. Des Weiteren ist es wichtig, dass die Materialien einen Hauptanteil haben, der ressourcenschonend ist.

Was war deine bisher schönste Erfahrung bei Les Lunes?

Ich genieße unsere Influencer:innen und Kund:innen Feedbackrunden sehr! Hier lerne ich die Kund:in hinter Les Lunes kennen. Das hilft uns unglaublich dabei, tolle Kollektionen FÜR EUCH zu entwickeln. Meine erste Feedbackrunde war in der Nähe von Hamburg in einem alten Gutshaus und ich war gerade erst wenige Wochen dabei — einen besseren und hilfreicheren Einstieg hätte ich mir nicht wünschen können.

Wie verbringst du deinen Feierabend am liebsten?

Ich gehe gerne noch eine Runde an die frische Luft, koche etwas Schönes und treffe mich mit Freund:innen.

Florent: Customer Service Representative Frankreich

Les Lunes Mitarbeiter

So beschreibt die Les Lunes Family Florent:

Unser "French Ninja". Caretaker. Respektvoll und kreativer Kopf.

Welches Les Lunes Essential für Männer würdest du gerne im Shop sehen?

Einen cozy Pullover in verschiedenen Farben!

Wie lange bist du schon bei Les Lunes und was genau ist deine Aufgabe?

Ich bin seit acht Monaten bei Les Lunes und Teil des französischen Kundenservices. Ich kümmere mich zum Beispiel um Anfragen per Mail sowie auf Instagram. Zudem fungiere ich als Bindeglied zwischen unserem externen Serviceteam und Logistikanbieter. Außerdem unterstütze ich das französische Marketing Team bei Influencer Kooperationen. 

Was macht dir besonders Spaß und was für Herausforderungen gibt es?

Mich reizt es vor allem, Probleme zu lösen. Zudem macht es mir Spaß, ein kleineres Team zu leiten. Es gibt immer wieder viele "Sonderfälle", die neue Herausforderungen mit sich bringen. Dabei ist schön zu sehen, wie sich das Team stetig weiterentwickelt und wir gemeinsam jeden Tag ein bisschen besser werden.

Über welche Kund:innenanfrage musstest du schmunzeln?

Eine Kundin hat mal gefragt, ob sie ein Höschen unter unserem Body tragen soll (ich bin keine Frau, aber ich dachte, das wäre offensichtlich...).

Was war deine bisher schönste Erfahrung bei Les Lunes?

Von Beginn an durfte ich mich aktiv einbringen und eigene Projekte umsetzen. So habe ich zum Beispiel die strukturellen Abläufe des Kundenservices für Deutschland und Frankreich überarbeitet. Das hat viel Zeit gekostet, hat sich letztlich aber gelohnt! Ich schätze es sehr, dass mir so viel Vertrauen entgegengebracht wurde und ich das Projekt verwirklichen durfte. Für meinen Einsatz habe ich den Les Lunes Mitarbeiterpreis in der Kategorie "Leidenschaft" erhalten.

Wie verbringst du deinen Feierabend am liebsten?

Ich gehe ins Fitnessstudio oder koche zu guter Musik — meist LoFi Hip Hop oder einfach die "Chilled Cow"-Playlist auf Spotify. 

Isa: Senior Designer

Les Lunes Design

So beschreibt die Les Lunes Family Isa:

Sonnenschein. Fashion Queen. "Mit Isa ist's wie mit einem Ü-Ei: Man weiß nie genau, was man bekommt, aber es ist immer toll. Schließlich gibt es auf jeden Fall Schokolade!"

Was ist dein liebstes Les Lunes Essential?

Unser Lou Top: Es wirkt auf den ersten Blick wie ein schlichtes Top, überrascht aber mit dem Cut-Out-Detail am Rücken sowie dem variablen Bindeelement. 

Wie lange bist du schon bei Les Lunes und was genau ist deine Aufgabe?

Ich bin seit April 2020 dabei und kümmere mich neben den administrativen Arbeiten wie Skizzen und Tech Packs (eine Gebrauchsanweisung mit technischen Zeichnungen und Spezifikationen für den Textilhersteller) um Research sowie Konzeptarbeit im Bereich Design. 

Was macht dir besonders Spaß und was für Herausforderungen gibt es?

Es beginnt alles mit einer Idee. Gefolgt von einem Konzept. Anschließend wird der Entwurf erstellt und das Kleidungsstück gefittet. Es finden unsere Influencer und Customer Feedbacksessions statt, bis es zu den finalen Produkten kommt, die wir auch noch shooten und launchen müssen. Der Weg ist nicht immer ganz unholprig. Aber wenn dann der finale Launch stattfindet und die Styles gut ankommen, hat man schnell vergessen, was für Hürden zuvor genommen werden mussten. 

Woher nimmst du deine Inspiration für neue Styles?

Inspiriert wird man eigentlich Tag für Tag. Oft auch ganz unbewusst von Bildern und Menschen um einen herum: Man läuft wie ein kleiner Entdecker durch die Stadt, schlendert über Flohmärkte, lässt sich von Styles auf Festivals etc. inspirieren. Natürlich beobachten und analysieren wir auch den Markt, Wettbewerber und den Trend Forecast.

Was war deine bisher schönste Erfahrung bei Les Lunes?

Zu Beginn war meine Challenge, die Produktpalette weiterzuentwickeln. Heute, eineinhalb Jahre später, ist es super spannend zu sehen, welche Styles immer noch funktionieren. Das Team ist zudem der KNALLER! Ich bin dankbar für jeden/jede Einzelne/n. Es macht Spaß, man hat Vertrauen und kann sich aufeinander verlassen. Es ist eine schöne Symbiose und keine Ellenbogenmentalität.

Wie verbringst du deinen Feierabend am liebsten?

Ohne Mode haha. Ich liebe Livemusik und Konzerte. Musik gehört für mich einfach zum Tag wie der Sonnenaufgang. Generell bin ich eine aktive Person und gehe nach der Arbeit selten direkt auf die Couch 🙈. Sonnenuntergänge an der Spree, Kochsessions und immer wieder neue Dinge in/an/um Berlin entdecken. 

Les Lunes Team Join the Team!

Du bist neugierig geworden und möchtest ebenfalls Teil der #leslunesfamily werden? Hier gelangst du zu unseren offenen Stellenausschreibungen.